Reisen und Sport im swiss valley

Die Reisen sind Kostenpflichtig.  Je nach Ausflug machen wir die Reise selber oder Bekannte von uns mit Reisebüros oder Fahrdiensten. Da wir eine kleine Gruppe sind, können wir gezielt die Massentouristen umgehen. Wir sind in der Zeit und dem Reiseziel flexibler als in einer grossen Gruppe mit Bus. Teilweise werden die Reisen nur während der Hauptsaison vom Oktober bis Februar angeboten. Reisen auf Anfrage. Die Reisen werden je nach Saison und verfügbarkeit, nur beschränkt angeboten.

Festivals Chiang Mai: https://www.paperplanesblog.com/thai-festivals-in-chiang-mai/

1. Doi Intanon

Doi Intanon (2,565m). Höchster Berg in Thailand. Ich kenne inzwischen die besten Restaurants und die schönsten Wanderwege. Bitte die Wanderschuhe und die Fotokamera mitbringen. Die Wanderung ist etwa eine Stunde lang, ist aber nur vom November bis April offen,-in der Trockensaison.

2. Chiang Mai
Stadtrundfahrt Chiang Mai. Die Altstadt und die zwei bekanntesten Tempel, Chinatown und Blumenmarkt. Ban Tawai Handwerkerdorf mit Mittagessen und Lamphun Altstadt. Oder die zweite Option altes McCormick Hospital, Ginger Farm zum Mittagessen und Lamphun Altstadt.
Weitere Infos zu Chiang Mai unter: www.theakyra.com/chiang-mai/blog/
 
3. Lampang

Lampang City mit einem Besuch der zwei schönsten Tempel. Am Morgen Besuch im Elefant-Hospital Lampang. Mittagessen am See.

4. Chiang Rai

Chiang Rai City mit Besuch vom weissen- und schwarzen Tempel in Chiang Rai.

5. Doi Sutep und Doi Pui Village

Doi Sutep Tempel und zum Mittagessen ins hochgelegene, kühle Bergdorf-Doi Pui. Bei genügend Zeit besuchen wir noch das Ferienhaus des Königs auf dem Doi Pui.

6. Mae Hong Son (drei Tage)

Externes Reisebüro. Drei Tage Nordthailand, Pai bis Mae Hong Son. Bua Tong Blumen Fest im November. Besuch der Ob Luang Schlucht auf der Rückfahrt ins swiss valley.

7. Goldenes Dreieck (zwei bis drei Tage)
Externes Reisebüro. Besuch des bekannten goldenen Dreiecks und am folgenden Tag der Mae Sai Market, der nördlichster Punkt von Thailand. Reisedauer zwei Tage. Optionaler Besuch in Fang und Doi Ang Khan Nationalpark am dritten Tag.
 
8. Sukothai Historical Park (zwei bis drei Tage)
Externes Reisebüro. Zwei Tage Sukothai Historical Park, Unesco World Heritage. Optionale Wanderung auf den Khoa Luang Mountain in Sukothai am dritten Tag (vier Stunden bis zum Gipfel!).
 
9. Berg-Tempel in Lampang

Tagesausflug zum Wat Chalermprakiat. Nur für fit gebliebene...(Treppe). Und Lom Pukiew, Ngao, Lampang (Blauer See).

10. Mae Kampong und Chae Son Hotsprings (Mae On)

Das Homebase-Hinterland vom swiss valley. Von Mae Kampong hat es eine abenteuerliche Strasse zum Chae Son Hotspring (nur bei gutem Wetter).

11. Mae On Rundfahrt und Khun Tan Tunnel

Khun Tan Tunnel (und optionale Wanderung), Wat Mae Ta Khrai, Strasse 1230, Essen im Regenwald-Restaurant, königliche Teeplantage, Besuch Bergdorf Mae Kamphong und die Acaba Coffee Rösterei beim Weg zurueck. Bei ausreichender Zeit noch die 'Muang On Höhle' in Mae On.

12. Samoeng Erdbeer-Markt und Doi Pui Rundfahrt (ca.14. Februar Erdbeer-Festival)

Must to see. Zu kombinieren mit der Rundfahrt um den Doi Pui. Festival verpasst? Anstatt dem Erdbeerfestival kann z.B. der königliche, botanische Garten-Doi Pui besucht werden oder (und) das Bergdorf Mon Cham.

13. Mae On - Samoeng - Pai (zwei bis drei Tage)

Pai-das Hippie Dorf vier Stunden nördlich vom swiss valley. Eingebettet zwischen hohen Bergen und fotogenen Reisfeldern ist es immer eine Reise Wert. Diese Reise dauert zwei bis drei Tage mit einem Besuch im 'Tam Lod Cave'.

14. Mae Ngat Somboon Chon Stausee in Mae Rim
Mae Ngat Somboon Chon Stausee zum Mittagessen mit dem Boot und Wat Ban Den, beides in Mae Rim, nur 50km vom swiss valley. Bei genügender Zeit noch ein Besuch bei dem Bua Tong Wasserfall.
 
15. Wat Phrathat und Doi Saket

Doi Saket mit Besuch vom Wat Phrathat, dem grossen Park in Doi Saket (zu Fuss oder mit dem Velo), und einem Mittagessen im Vivo Bene. Optional auch Sonntagsbrunch im Vivo Bene und Brotkauf in der Vivo Bene-Bäckerei.

16. Mountainbike in Mae On

Mae On und Umgebung mit dem Mountainbike erkunden.

17. Fitness und Massage im swiss valley

Unser frei zu benutzendes Fitnesshaus ist direkt beim Schwimmbad. Wir haben dort zwei Velos, eine Tretmaschine, eine Liege-Bank mit Gewichten und drei Yogamatten. Die Aussicht ist auf den Pool. Vor dem Fitnesshaus befindet sich der beschattete Liegeplatz vom Pool.

Der Massageraum ist durch vorgängige Terminvereinbarung kostenpflichtig zu benutzen. Eine Massage ist zwischen 200 und 400 thb.

18. Hiking

Eine Bekannte von uns bietet nördlich von Chiang Mai Trekingtoren an. Es gibt auch eine Zweitages-Tour mit einer Übernachtung im Regenwald.

Wenn Sie gerne wöchentlich grosse Wanderungen machen wollen,-hat es in Chiang Mai einen aktiven Wanderclub (keine Voranmeldung nötig, keine Kosten). Weitere Informationen unter:  www.chiangmaihiking.worldpress.com

oder die Company TMT in Chiang mai City (welche ich aber nicht kenne):  www.tmt-trail.com

19. Boccia im swiss valley
Wir haben bereits eine kleine Bocciabahn im swiss valley. Bei Bedarf erstellen wir dann noch eine weitere, grosse Bahn.
 
20. Chiang Dao
Projekt: Chiang Dao, dritt höchster Gipfel Thailands. Anstrengende Wanderung mit einiger Vorplanung (Bewilligung).
 
21. Doi Sutep Pui Nationalpark und Khun Changkhian Dorf
Wanderung vom Wat Doi Sutep bis zum Khun Changkhian Dorf. Im Januar ist das Bergdorf in Blumenpracht. Es kann auch nur eine kleinere Wanderung oder sonstiges gemacht werden und das Dorf mit dem Auto besucht werden.
 
22. Loei und Phu Kradueng (5 Tage)
Tip zum selber fahren: 1.Tag: swiss valley - Pitsanolok, 2.Tag: Wat Pha Sorn Kaew - Thun Salaeng Luang National Park, 3.Tag: Loei und Phu Kradueng, 4.Tag: Nan nach Chiang Rai mit optionalem Besuch vom Doi Pha Phueng Mountain, 5.Tag: Zurück nach Mae On ins swiss valley. Die ganze Reise dauert fünf Tage.
 
Weitere Reise-Beispiele Nordthailand unter: https://thailand.tripcanvas.co/northern-thailand/

Weitere Reise-Beispiele Berge/Wandern unter: https://thailand.tripcanvas.co/hiking-trails-and-mountains/